Donnerstag, 31. August 2017

Schnelles Ofengemüse

Als Mami mit wenig Zeit und Lust auf aufwendiges Kochen bin ich immer auf der Suche nach schnellen und leckeren Rezepten, die allen Familienmitgliedern schmecken. Ich dachte, vielleicht geht es euch auch so, darum stelle ich euch heute das "Schnelle Ofengemüse" vor.

Ihr braucht für Mama und Kind folgende Zutaten:

- 2 große Kartoffeln
- 3 große Möhren
- 8 Champignons
(und/oder jedes andere beliebige Gemüse eurer Wahl)
- Salz, Pfeffer
- nach belieben etwas Knoblauch und Kräuter (frisch oder 
  als Gewürze)
- Olivenöl 



Zuerst wird sämliches Gemüse, gewaschen, geschält (bei Biokartoffeln nicht nötig) und geschnitten. Champignons vierteln, Möhren in Stifte schneiden und Kartoffeln in Würfel oder Spalten. Anschließend wird alles auf dem Backblech verteilt. Entweder bunt durchgemischt oder wie bei mir nach Gemüse sortiert.


 Nun wird die Marinade angerührt. Dazu 3-4 Esslöffel Olivenöl (je nach Belieben) in eine Tasse geben, Salz, Pfeffer, Kräuter und Knoblauch dazugeben und alles gut verrühren. Im Anschluss das Gemüse mit der Marinade bepinseln, evtl. ein paar Minuten einwirken lassen und dann ab in den Ofen damit.



        
         Im Ofen bleibt es bei 180-200 Grad Celsius solange, 
         bis es weich genug ist. So sieht es dann hinterher 
         aus.








        Dem Äffchen schmeckt das Gemüse so besonders gut
        und es ist auch für mich mal eine willkommen 
        Alternative zu Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree. 
        Und das Beste ist: Nach dem Gemüseschnibbeln 
        macht den Rest der Ofen.
     
        Bei uns sind bei dieser Menge gestern nur ein paar 
        Kartoffeln übrig geblieben. Die haben wir dann abends
        noch verputzt.




Viel Spaß beim Nachkochen.

-----

Hiermit beteilige ich mich an der Blogparade Blitzrezept von Miss Broccoli 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen